„Komm zu mir in die Vier!“

In der Stille des Augenblickes finden wir den Punkt, der uns mit unserer Wirklichkeit und unserer Quelle verbindet. Im Augenblick des Jetzt und an genau dem Ort, an dem der Suchende sich befindet, ist sein persönliches Tor „Jetzt und Hier“.  Nur im Jetzt, nur in der Gegenwart, die alles ist was existiert,  geschieht Inspiration und universelles Wissen wird zugänglich. Im Jetzt und hier ist alle Zeit der Welt. Hier ist Mensch „online“ und hier hier werden die Ursachen für die Erlebnisse des nächsten Tages gesetzt. 

Eine 4. Perspektive, eine 4. Dimension, der Moment, in dem wir die beschränkte Sichtweise der 3 dimensionalen Welt verlassen und eine vierte Dimension besuchen oder eine weitere Perspektive hinzufügen, kann als heiliger Augenblick bezeichnet werden, da dies der Augenblick ist, in dem wir uns mit uns selbst in natürlichster Form, unserer Seele, dem universellen Geist und der Wirklichkeit verbinden, heilig, weil befreiend von den Fesseln der Illusionen und der Göttlichkeit so nah wie möglich, vereint- EINS 

Wenn Mensch es vollbringt seine Vergangenheit, sein bisheriges Leben aus der 4 Dimension, Perspektive zu betrachten, erkennt er erklärende Details und Hintergründe, Ursachen und  seine Vergangenheit ist geheilt , seine Zukunft ein unbeschriebenes Blatt Papier, das darauf wartet beschrieben zu werden. Unmöglich aus der beschränkten Perspektive das große Bild zu erkennen, dafür bedarf es den heiligen Augenblick, den 4 Augenblick, den Moment des jetzt und hier, verbunden mit dem Teil von Dir, der ewig und göttlich ist. In diesem Zustand, der auch Himmel oder Paradies genannt werden könnte, ist jeder Mensch Herrscher über sein Reich, Schöpfer, Erfinder, hier werden die Blaupausen des Individuums angefertigt unter eigener Regie. 

Ich nenne ihn gern Point Eden oder wie oben heiliger Augenblick in 4 Dimension, denn dies ist wahrlich der Punkt, indem sich alle Sorgen und Zweifel , alle Einschränkungen in Luft auflösen und das Leben als das erkannt und gefühlt ist, was es ist: Göttliche Natur! 

Wenn du im Mittelpunkt Eden verweilst, kannst du alles bestimmen, produzieren, wirk(s)t Selbst in dein Schicksal ein, ankerst im Mittelpunkt, bist Auge des Sturms und Liebe zugleich. Du siehst was ist, siehst Wirklichkeit und auch wie sie funktioniert und alles durchdringt. Hier Mittler und Vermittler sind Eins. Das ist das Geheimnis von Synchronizität, Gleichzeitigkeit und der 11. 

Selig, wer sie erlebt und spricht jetzt das Wort,- die Idee- ins Leben, die sich erfüllt. Er wundert sich nicht, doch senkt sein Haupt in Dankbarkeit, wissend wieso er erhält(erhellt). Nenn es (innere) Alchemie oder geführte Transformation, nenn es Erwachen zu Wirklichkeiten, in der Gedanken tanzen, nicht leiden und sich ihren Prinzipien folgend, manifestieren sprich verdichten. So steht es geschrieben für mentale Universen im großen Buch des Lebens. 

Nur mit sich Selbst vereint, birgt der Geist was er wünscht, folgt nur geeinter Stimme, bewegt sich nicht, wenn Ego spricht sondern lässt es auf der Stelle laufen, wirft es zurück und wiederholt seine Geschichte. Geeint bringt Geist omnipotente Kräfte in Bewegung, gibt alles und folgt der Vision zielstrebig. So einfach, so simple. Doch kann nur wissen, wer es selber erlernt und erfährt und wer nicht das Pferd von hinten aufzäumt. Schritt für Schritt und einer nach dem anderen. Und kaum macht man es richtig, (schon) funktioniert es. Herzlich willkommen in „Eden“. Treten Sie ein, in eine neuartige Welt anderer Dimensionen und Perspektiven, voller Faszination, magischer Helden, Fabelwesen  und  Launen der Natur.. Hereinspaziert, Hereinspaziert…

Geliebter Mensch, erhebe Dich und streck Dich aus, versuch täglich die 4. Dimension, Deine 4 Perspektive zu erreichen, finde den Punkt der Zeitlosigkeit, der zeitlosen Zone zwischen Vergangenheit und Zukunft, die Tür zur Erkenntnis Deiner Totalität, verweile im Augenblick und lausche. Dann glaube, was Du (innerlich) hörst und fühlst, glaube und verinnerliche was Du augenblicklich sicher zu wissen scheinst in diesem Zustand. Vertrau Dir selbst und Handel danach, denn nichts ist in der 3. Perspektive, Dimension, wie es scheint und ohne Erhöhung unmöglich zu sehen. 

In einem solchen Augenblick schrieb mein Mensch geführt von innen: Komm zu mir in die VIER und vielleicht mögen diese Zeilen den einen oder anderen ebenfalls inspirieren, seine Wirklichkeit genauer zu inspizieren…

Heiliger Augenblick 

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier zaubern wir in Harmonie, Erzeugen Melodien

Lassen Seelen singen und tanzen

Säen Samen prachtvollster (Gedanken)Pflanzen 

Gewässert vom Wasser des Lebens.

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier kreieren wir mit Leichtigkeit

Erleben Synchronizität im Weltgeschehen

Hier lebt das Licht, erblüht das Leben

Hier wird geschieden, Falsches vom (Ge)Rechten

Hier bleibt nur, was (R)Echt ist 

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier kannst Du sein, was Du bist

Der Teil von Allem was ist

Hier bist Du Zuhause in Singularität

Nach der du dich so sehnst 

Die ich bin, ich bin hier.

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier dämmer ich bis Du erwachst

Bis Du Dich streckst nach mir

Bis du die Grenze zu mir überspringst

 nur einen Gedanken weit entfernt.

Hier erwarte ich Dich. Jederzeit. 

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier vereinen sich Psyche (Seele) und Geist

Fliehen gleich Bruder & Schwester aus dunklem Wald. 

Hier ist die Lichtung gleich des Ziels

Und wo Licht , kein Dunkel ist. 

Hier kann Eule sehen bei Tageslicht.

 

Komm zu mir in die Vier. 

Hier überleben keine Illusionen

Hier nur Wahrheit spricht

Wo alles ist mit allem nichts außer verwoben

Alles eins, Du und ich, wir, ihr

Erzeugen Wirklichkeiten und (er)halten sie.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s